Gartenanlage einer Altersresidenz

Geschwungene Wege führen den Spaziergänger entlang an Naturwiesen, einheimischen Föhrengruppen und Obstbäumen, vorbei am Teich wo Sumpflilien, Trollius und Seerosen blühen. Unter Pergolas mit duftig hängenden weissen Glycinienblüten kann sich der Besucher ausruhen oder auf einer Bank seine Gedanken schweifen lassen (oder dem Gärtner bei seiner Arbeit zusehen)– umrahmt von feinem Vogelgezwitscher.

Ausgeführte Gartenarbeiten:

Gartenpflege, Wiesenpflege, Wechselflor, Zwiebelpflanzen, Bepflanzungen ergänzen oder erneuern, Teichpflege, Obstschnitt, Baumpflege, Unterhalten von Belägen sowie Gartenumänderungen durchführen.

Ausführung:

Seit 2005